Aktuelles

Jean-Paul Gaillet erhält die Koker-Medaille 2018

Der Verein Deutscher Kokereifachleute e.V. ehrt Herrn Jean-Paul Gaillet (67) aus Macheren (Frankreich)  mit der Verleihung der Koker-Medaille. Mit der Auszeichnung sollen die besonderen Leistungen von Herrn Gaillet auf dem Gebiet der Kokerei-Forschung, insbesondere für die Entwicklung von Methoden zur Schadensfrüherkennung an Koksöfen gewürdigt werden. Die Ehrung fand im Rahmen der diesjährigen Fachtagung Kokereitechnik auf der ehemaligen Kokerei Hansa in Dortmund statt und wurde vom Vorsitzenden des VDKF Herrn Peter Liszio vorgenommen. Seine Laudatio für den Preisträger finden Sie hier.
Der VDKF verleiht die Koker-Medaille seit dem Jahr 1990 jährlich an Persönlichkeiten, die sich besondere Verdienste um den Berufsstand der Kokereifachleute erworben oder durch besondere technische oder wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet des Kokereiwesens hervorgetan haben, bzw. denen die Kokereiwirtschaft außergewöhnliche ideelle oder wirtschaftliche Förderung verdankt. Die Liste der bisherigen Preisträger können Sie hier einsehen.